Keramik-Veneers aus Kelmis

Für ästhetisch schöne Zähne in kürzester Zeit

Vereinbaren Sie gleich Ihren Termin für eine Beratung Kontakt aufnehmen

So verschwinden kleine Schönheitsmakel hinter Veneers

Viele Prominente glänzen mit perfekt geformten und ebenmäßig weißen Zähnen. Kennen Sie das Geheimnis der Stars? Häufig heißt es Keramik-Veneer. Mit den hauchdünnen Verblendschalen können auch Sie kleine Makel einfach verstecken.

Hier spielen Keramik-Veneers ihre Stärken aus:

  • Stark verfärbte Zähne, die ein Bleaching nicht mehr aufhellt, verschwinden.
  • Abgebrochene Zahnkanten gleichen wir mit einem Veneers aus.
  • Die Verblendschalen kaschieren eingedrehte Zähne oder kleine Zahnlücken perfekt.

Erfüllen Sie sich Ihren Traum von makellos schönen Zähnen:
Mit Veneers gelingt das zahnschonend in kürzester Zeit. Wir beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin.

Wie funktionieren Keramik-Veneers?

Das Wort Veneer stammt aus dem Englischen. Wir sprechen auch von Verblendschalen. Was heißt das genau? Stellen Sie sich ein Veneer ähnlich wie einen künstlichen Fingernagel vor. Wir passen jedes Veneer exakt an Ihren Zahn an. Die kleinen Schalen erstellt unser Labor maßgefertigt aus einem großen Keramikblock. Das Material sieht Ihrem natürlichen Zahnschmelz täuschend ähnlich. Veneers gibt es in verschiedenen Weiß-Nuancen. Gemeinsam finden wir den besten Ton für Ihr strahlendes Lächeln.

So erhalten Sie Ihre Veneers

Zuerst prüfen wir Zähne und Zahnfleisch. Ist alles gesund, verkleben wir die hauchdünnen Veneers fest mit Ihrem natürlichen Zahn:

  • Dafür erstellen wir zunächst eine 3-D-Aufnahme Ihres Gebisses. Das geht mit unserem Intraoralscanner digital und ohne Silikonabdruck.
  • Anhand der Daten erstellt unser Labor Ihre maßgefertigten Keramik-Veneers.
  • Um die 0,3 bis 0,6 Millimeter dünnen Schalen fest mit Ihrem Zahn zu verkleben, schleifen wir den Zahnschmelz minimal an.
  • Mit einem speziellen medizinischen Kleber verbinden wir die Keramik-Veneers fest mit Ihren Zähnen.
  • Sie verlassen unsere Praxis mit einem strahlenden Lächeln und perfekten Zähnen.

Genießen Sie die Vorteile einer abdruckfreien Praxis:
Wir arbeiten komplett digital. Ihre Zahnabdrücke nehmen wir mit unserer kleinen 3-D-Kamera. Für Sie heißt das: präzisere Abdrücke ohne Metalllöffel und Silikonmasse im Mund. Hier erfahren Sie mehr:

Antworten auf häufige Fragen zu Veneers

Wie lange halten Veneers?

Bei guter Pflege viele Jahre. Deshalb empfehlen wir Ihnen, regelmäßig zur Professionellen Zahnreinigung in unsere Praxis zu kommen. Die medizinische Reinigung durch unser Prophylaxe-Team entfernt schädliche Beläge und schützt Zähne und Veneers.

Was kosten Keramik-Veneers?

Ästhetische Leistungen, worunter die Veneers fallen, zahlen Sie in der Regel privat. Die genauen Kosten können wir Ihnen nach einer ersten Voruntersuchung sagen. Sie hängen davon ab:

  • wie viele Veneers Sie wünschen,
  • ob wir vorher Zähne oder Zahnfleisch behandeln müssen und
  • wie viele Zähne Veneers erhalten.

Sie erhalten von uns selbstverständlich einen individuellen Investitionsplan.

Schaden Veneers dem Zahnschmelz?

Veneers schaden gesunden Zähnen nicht. Anders als beim Überkronen der Zähne schleifen wir für Veneers den Zahnschmelz nur minimal an. So bleibt ausreichend gesunder Zahnschmelz bestehen. Veneers können wir bei Bedarf wieder entfernen.

Haben Sie offene Fragen zu Keramik-Veneers?
Wir beraten Sie gerne in unserer Zahnarztpraxis in Kelmis.